Waren Sie schon "auf der Winebank"?

Foto: ©winebank.de
Foto: ©winebank.de
Sie kennen diese umgangssprachliche Redensart: "Ich geh mal auf die Bank!". Abgesehen davon, dass Sprachgeübten die Präposition "auf" aufstoßen würde, dürfte dieser Ausspruch weniger Aufsehen erregen als der Hinweis: "Ich geh jetzt mal auf die wineBank!".
Auch fast zehn Jahre nach der Konzeptidee des Rheingauer Winzers Christian Ress strahlt dieser Begriff noch immer eine große Faszination aus. Zur wineBank gehen, eigenen oder fremden Wein trinken, essen und plaudern mit Freunden – dieser Gedanke hat etwas. Kein Wunder daher, dass sich diese Form des Franchising national wie international immer stärker durchsetzt.
Und in der Wine Capital City Mainz darf eine solche Einrichtung natürlich nicht fehlen. Dafür wurde – bankenüblich – auch ein sehr attraktives Domizil ausgesucht: die fünfte Keller-Ebene der bekanntlich bis zur Rheinsohle reichenden Kupferberg-Kellers. Rund 56.500 Kreszenzen können dort in annähernd 300 Fächern gelagert werden. Das ganze Ambiente hat allerdings nichts mehr mit einer Bank respektive einem klassischen Weinlager zu tun – es ist ein repräsentativer Ort individueller Weinverkostung (siehe auch angehängte Datei). Mitglieder können dies an allen wineBank-Standorten weltweit genießen.
Beide Themen, die Idee und der Wein, bilden den Anlass für die Jahresabschluss-Themenrunde des Presseclubs Mainz am 5. Dezember, 19 Uhr, in der Terrassenstraße 18 in Mainz. Fürs Parken empfiehlt sich das Parkhaus Kupferberg-Terrassen. Dann Richtung Kupferberg-Gebäude laufen – in der Abbiegung zur Terrassenstraße befindet sich der Eingang.
Gastgeber ist wineBank Mainz-Geschäftsführer Harald Christian Jaeger. Der gebürtige Baseler lebt sowohl in der Schweiz als auch in Mainz. Er ist der Schwiegersohn von Robert Luchs, dem langjährigen Chefreporter der Allgemeinen Zeitung Mainz.
Die Teilnehmerzahl ist auf 25 Personen begrenzt. Sollte das Interesse die mögliche Teilnehmerzahl überschreiten, hat die wineBank Mainz eine Wiederholung angeboten.
Herzliche Grüße,

Hermann-Josef Berg.
Vorstandsbeauftragter


hjb Kommunikation
Moselstraße 53 B
55262 Heidesheim
Telefon 06132-95 31 14
Handy 0171-14 22 439
Telefax 06132-95 31 03
E-Mail: Hermann-Josef.Berg@t-online.de