Jetzt vormerken: Das Mainzer Pressefest 2018 findet am 17. August 2018 im Erbacher Hof statt!

Vorschau:

Was ändert sich beim Datenschutz?

RA Christian Welkenbach / Foto: © www.tcilaw.de
RA Christian Welkenbach / Foto: © www.tcilaw.de

Datum: 16.05.2018, 19:00 Uhr

Ort: Erbacher Hof, Mainz

 

Liebe Mitglieder des Presseclubs Mainz,

 

Datenschutz ist in aller Munde - nicht erst seit der Diskussion um Facebook und Cambridge Analytica. Seit vielen Jahren tobt der Konflikt zwischen dem, was neuerdings technisch möglich ist und dem Schutz der persönlichen Daten. Innerhalb der Europäischen Union gilt die so genannte "Datenschutzgrundverordnung", die den Schutz von Daten, die öffentliche Stellen erheben, innerhalb der Mitgliedsländer gewährleisten und vereinheitlichen soll.

 

mehr lesen

Rückblick:

37° - Fast ein Vierteljahrhundert ganz nah dran

Datum: 17.04.2018
Ort: Presseclub Wiesbaden
(Gemeinschaftsveranstaltung PC WI /PC MZ)

 

Schauen Sie noch Fernsehen, wenn ja, ARD und ZDF? In Zeiten des Umbruchs der Medienlandschaft ist diese Frage aktuell und wird breit diskutiert. Netflix, Amazon, YouTube, Streaming-Dienste bieten ständig neues, auch hochwertiges Programm, das allzeit verfügbar ist, die private Konkurrenz ist stark.

In dieser Situation ist es etwas ganz besonderes, wenn eine Sendereihe fast 24 Jahre alt ist und immer noch Erfolg hat. 37°, das ist die Körpertemperatur, fast an der Fieberschwelle. 37° ist auch der Titel der Sendereihe, die immer dienstags um 22:15 Uhr im ZDF ausgestrahlt wird. Seit der ersten Ausgabe im November 1994 ist das Programm mit weit über 900 Sendungen zu einer starken Marke im ZDF geworden.

mehr lesen 0 Kommentare

Besuch in Entenhausen am Rhein

Jeder kennt sie, die Helden der Kindheit: Micky, Donald und Daniel Düsentrieb begeisterten ganze Generationen von Heranwachsenden. Aber auch viele Erwachsene können sich der Faszination der Geschichten in und um Entenhausen bis heute nicht entziehen. Doch hinter den Figuren stecken Namen wie Floyd Gottfredson, Al Taliaferro und - sicherlich der bekannteste darunter - Carl Barks. Sie, die Zeichner, waren es, die den bunten Abenteuern erst Leben einhauchten - und die Charaktere auf ihre ganz eigene Art beeinflussten. Ihnen ist die Ausstellung im Landesmuseum Mainz gewidmet.

mehr lesen