Der neue Dezernent: Volker Hans im Gespräch

Foto: © FDP Mainz
Foto: © FDP Mainz

Ungewöhnliches war im Herbst des vergangenen Jahres aus dem Mainzer Stadtvorstand zu hören: Die Landeshauptstadt sollte einen weiteren Dezernenten bekommen - und zwar einen ehrenamtlichen. Die FDP, deren gesetzter Kandidat sich im Jahr 2018 überraschend verabschiedet hatte und die dadurch diesen einflussreichen Posten an die CDU verlor, schlug die Einrichtung eines Dezernats für Kommunales Fördermanagement vor.

 

 

 

Nach einigen Personaldiskussionen wurde im Dezember schließlich Volker Hans (67), finanzpolitischer Sprecher der Stadtratsfraktion, stellvertretender Vorsitzender im Ortsbeirat Mainz-Finthen und Direktkandidat für die Landtagswahl, zu diesem neuen Dezernenten gewählt.

 

Der passionierte Marathonläufer ist seit 1983 Mitglied der FDP.

 

Im Schwarzwald geboren und im Saarland aufgewachsen, verschlug es ihn nach Ausbildung und Wehrdienst zum VWL-Studium nach Mainz.

 

Über mehrere Jahrzehnte leitete Hans bei der Bank of America in Mainz-Kastel - die Lohn- und Gehaltsabrechnung für Europa im Militär-Bereich.

 

Welche Ziele er für seine neue Aufgabe hat, und wie er dabei sein Lebensmotto Quicquid agas, prudenter agas, et respice finem. (Was immer du tust, handele klug und bedenke das Ende.)“ als Maßstab ansetzen will -

 

das erzählt uns Volker Hans in der Zoom-Themenrunde am 27.01.2021 um 19:00 Uhr. Gäste sind bei dieser Veranstaltung herzlich willkommen!

 

Die Zugangsdaten zu dieser Veranstaltung erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung.