Forum der Begegnung,         Information und Konversation

© Reinhold Stehle  / pixelio.de
© Reinhold Stehle / pixelio.de

Er ist einer von gegenwärtig rund 35 Presseclubs in Deutschland: der Presseclub Mainz. Natürlich ein eingetragener Verein mit gemeinnützigen Zielen. Vor allem die Angebote zum Informations- und Meinungsaustausch kennzeichnen die Club-Aktivität.

Mainz, die Stadt in der so gerne gelacht und gefeiert wird, bietet den Medienschaffenden ein besonderes gesellschaftliches Highlight: das jährliche Pressefest, veranstaltet vom Presseclub Mainz, in Kooperation mit der Stadt Mainz.

Infotainment in den Bistro-Runden des Clubs, Savoir-vivre beim Pressefest. Dies sind die beiden bedeutsamen Kommunikationsplattformen für die derzeit rund 170 Mitglieder und zirka 20 Fördermitglieder. Hier treffen sich hauptberuflich tätige Journalisten, Mitarbeiter von Pressestellen oder Zeitgenossen, die aus weiteren beruflichen Gründen mit Medien in Verbindung stehen.

Der Mitte 1989 gegründete Presseclub Mainz ist heute ein Forum der Begegnung, Information und Konversation. Eingebettet in das pulsierende Mediengeschehen in Mainz und im Rhein-Main-Gebiet (mit seinen fast 66.000 Medien-Unternehmen im weitesten Sinne). Und beim "Networking" untereinander ist der Presseclub Mainz ein reger Mitspieler.